Skip to main content

Bomann KSW 344 Weinkühlschrank

149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 19, 2019 2:31 pm
Temperaturzonen1
Temperaturspanne+11°C bis +18°C °C
Fassungsvermögen16 Flaschen
Ablagefächer3
Schalleistung43 dB
Stromverbrauch131 kWh
EnergieeffizienzklasseA
Aktivkohlefilter-
Aktives Heizelement-
Schloss-

Gesamtbewertung

80.8%

"Kleiner robuster Weinkühlschrank, der ohne einen Kompressor auskommt und viel Platz auf kleinstem Raum bietet."

Temperaturgenauigkeit
85%
Funktionumfang
60%
Design und Verarbeitung
79%
Lautstärke & Vibration
88%
Preis-Leistungs-Verhältnis
92%

Bomann KSW 344 Weinkühlschrank im Test

Sie sind ein gelegentlicher Weintrinker und schätzen den Luxus einer wohltemperierten Flasche Wein? Dann könnte ein kleinerer Weinkühler wie der Bomann KSW 344 Weinkühlschrank vielleicht genau das Richtige für Sie sein. Fest steht, der Bomann KSW 344 Weinkühlschrank kommt in einem schicken und kompakten Design daher und findet aufgrund seiner kompakten Maße garantiert einen Platz innerhalb Ihrer vier Wände. Aufgrund der thermoelektrischen Kühlung des Modells, verfügt der Weinkühler über keinen Kompressor.

Eine hohe Laufruhe im laufenden Betrieb ist die Folge. Wie in jedem Weinkühlschrank Test, so werde ich auch heute den Bomann KSW 344 Weinkühlschrank ausgiebig testen. Hierbei werde ich sowohl die Praxistauglichkeit und die Lautstärke des Gerätes, sowie die Genauigkeit der eingestellten Temperatur überprüfen.

Design und erster Eindruck des Bomann KSW 344 WeinkühlschrankBomann KSW 344 Weinkühlschrank Test

Der insgesamt 16 Weinflaschen fassende KSW 344 überzeugt auf den ersten Blick durch seine schwarze Gehäusefarbe und und den in der Farbe silber dezent gehaltenen Türrahmen.

Die digitale Temperaturanzeige ist blau beleuchtet, aber dennoch nicht zu hell in der Wirkung. Im Inneren des Bomann KSW 344 Weinkühlschrank befindet sich eine LED Beleuchtung, welche sich je nach Belieben separat an- und abschalten lässt.

Die drei herausnehmbaren Chromablagen machen auf mich auf den ersten Blick einen etwas dünnen und wackligen Eindruck, sind aber bei näherer Betrachtung ausreichend stabil und leicht heraus zu nehmen.

Die doppelt verglaste Tür des Bomann besitzt einen eingelassenen Griff auf der linken Seite und hält darüber hinaus UV-Strahlen von den Weinflaschen fern.  Da sich die Steuereinheit in Form der digitalen Anzeige mit insgesamt 3 Sensortasten außerhalb des Kühlschrankes befindet, kann man hier Veränderungen vornehmen, ohne dabei die Tür öffnen zu müssen.

Funktionsumfang des Bomann KSW 344 Weinkühlschrank

Der Bomann Weinkühlschrank kann mit 16 Bordeauxflaschen à 0,75 Liter bestückt werden. Die Temperatur des Weinkühlers lässt sich stufenlos von +11°C bis +18°C, max. 14°C unter Umgebungstemperatur regeln. Verstellbare Standfüße unterhalb des Modells gewährleisten einen festen Stand, auch wenn der Untergrund einmal nicht gerade sein sollte. Natürlich kann der Bomann KSW 344 Weinkühlschrank auch für das Kühlen von Getränkeflaschen verwendet werden. So können in der obersten und untersten Ablage auch Literflaschen gelagert werden. Zudem lassen sich die Chromablagen auch verstellen oder herausnehmen, so dass der Kühlraum nach eigenem Belieben aufgeteilt werden kann.

Produktdetails des Bomann KSW 344 Weinkühlschrank

  • Gehäusefarbe: Schwarz mit silbernem Türverschlag
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Jährlicher Energieverbrauch: 131 Kilowattstunden pro Jahr
  • Temperaturzonen: 1
  • Maximale Anzahl Bordeauxflaschen 0,75 l: 16
  • Temperaturbereich: +11°C bis +18°C
  • Leistung: 70 Watt
  • Kältemittel: Kein Kältemittel
  • Luftzirkulationsmodul: Ja
  • Heizelement: Nein
  • Geräuschemission: 43 dB
  • LED Innenbeleuchtung: Ja
  • Außenmaße: 48 / 42 / 52 cm
  • Gewicht inklusive Verpackung: 18 kg
  • Aktivkohlefilter: Nein
  • Ablagefach (Borde): Chrom
  • Schloss: Nein

Der Bomann KSW 344 Weinkühlschrank in der Praxis

Da der Weinkühlschrank über keinen Kompressor im herkömmlichen Sinne verfügt, kann das Gerät direkt nach dem Aufstellen an das Stromnetz angeschlossen und in Betrieb genommen werden. Geräte mit Kompressor und Kühlmittel müssen hier nach einem Transport erst zur Ruhe kommen, bevor man sie in Betrieb nahmen darf.

Der Bomann KSW 344 Weinkühlschrank im Temperaturcheck

Ich messe auch bei diesem Weinkühlschrank die Temperatur mit meinem Etekcity Laser Infrarot ThermometerDie von mir im voraus eingestellten 14 Grad Celsius werden um 0,4 Grad überschritten, was aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung geht. Auch teste ich natürlich nicht unter labortechnischen Bedingungen, so dass ich das Ergebnis nicht als 100 % genau bezeichnen würde.

Der Bomann KSW 344 Weinkühlschrank im Geräuschcheck

Mit meinem Tacklife Schallpegelmesser begebe ich mich nach der Inbetriebnahme des Modells vor das Gerät. Jetzt messe ich den Schallpegel. Vom Hersteller wird der Geräuschpegel mit 43 dB angegeben. Ich messe hier hier nur 41 dB, was völlig in Ordnung ist, aber ebenfalls nicht unter labortechnischen Bedingungen gemessen wurde.

Fazit

Der Bomann Weinkühler überzeugt in meinem Test und ist für den gelegentlichen Weintrinker aufgrund seiner kompakten Bauweise und des guten Temperaturverhaltens ein empfehlenswertes Modell. Auch für eine Kühlung anderer Getränke ist er praxistauglich und daher vielseitig einsetzbar. Schön finde ich auch, dass der Weinkühler ohne einen Kompressor auskommt und man daher im Betrieb nur den Lüfter des Gerätes wahrnimmt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 19, 2019 2:31 pm