Skip to main content

Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 23, 2019 9:08 pm
Temperaturzonen1
Temperaturspanne+8 bis +18 °C
Fassungsvermögen8 Flaschen
Ablagefächer3
Schalleistung30 dB
Stromverbrauch155 kWh
EnergieeffizienzklasseB
Aktivkohlefilter-
Aktives Heizelement-
Schloss-

Gesamtbewertung

84.6%

"Günstiger und kompakter Weinkühler, der die eingestellte Temperatur hält."

Temperaturgenauigkeit
91%
Funktionsumfang
70%
Design & Verarbeitung
80%
Lautstärke & Vibration
89%
Preis-Leistungs-Verhältnis
93%

Der Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank im Test

Im schicken Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank können bis zu 8 Flaschen Bordeaux Weinflaschen professionell und temperaturgenau gekühlt werden. Mit einem Nutzinhalt von 25 Litern, richtet sich der kleine Weinkühler an Personen, die gelegentlich eine wohl temperierte Flasche Wein trinken möchten und auf der Suche nach einem kleinen aber hochwertigen Weinkühlschrank sind.

Die  Temperaturzone im Klarstein Reserva Picola kann je nach Bedürfnis und Vorliebe zwischen  +8 °C und +18°C stufenlos über die druckempfindlichen Taster geregelt werden. Wie in jedem Weinkühlschrank Test, so habe ich auch diesen Weinkühler für Sie unter die Lupe genommen und neben designtechnischen und qualitativen Aspekten, auch die Praxistauglichkeit des Gerätes sowie die Genauigkeit der eingestellten Temperatur überprüft.

Design und erster Eindruck des Klarstein Reserva Picola WeinkühlschrankKlarstein Reserva Picola Weinkühlschrank Test

In einem schicken Gehäuse aus Metall und Kunststoff mit edler Isolierglastür sowie drei verchromten Einlagen, macht der 9 kg schwere Picola einen hochwertigen und kompakten Eindruck.

Der Blick fällt schnell auf die hintergrundbeleuchtete LCD Anzeige, die jederzeit eine genaue Auskunft über die eingestellte Temperatur gibt.

Alle Einstellungen können hier links und rechts von der LCD Anzeige entfernt mit wenigen Handgriffen getätigt werden. Die Ziffern des zweigeteilten Displays sind kontrastreich und durch die Hintergrundbeleuchtung auch im dunkeln gut zu erkennen. Die 4 Funktionstasten der attraktiven Touchfläche lassen sich leicht bedienen und reagieren sofort.

Über den Lichtknopf auf der linken Seite, können Ihre Weinflaschen per Knopfdruck in Szene gesetzt werden.

Funktionsumfang des Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank

Die 3 verchromten Ablageflächen schaffen Platz für bis zu 8 Bordeauxflaschen à 0,75 Liter. Der Klarstein Reserva Picola verfügt über eine regulierbare Temperaturzone, welche über eine Umluftfunktion auf dem eingestellten Temperaturbereich gehalten wird. Der Weinkühler lässt sich zwischen +8 Grad Celsius bis zu + 18 Grad Celsius stufenlos regulieren.

Die hochwertige Isolierglastür verfügt über eine seitlich eingelassene Griffmulde und hält drüber hinaus unerwünschte UV-Strahlen von den kostbaren Flaschen fern.

Produktdetails des Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank

  • Gehäusefarbe: Schwarz
  • Energieeffizienzklasse: B
  • Temperaturzonen: 1
  • Luftfeuchtigkeit 40 – 80%
  • Maximale Anzahl Bordeauxflaschen 0,75 l: 8
  • Temperaturbereich: +8°C bis +18°C
  • Energieverbrauch: 155 kWh pro Jahr
  • Geräusch-Schallleistung: 30 dB
  • Luftzirkulationsmodul: Ja
  • Heizelement: Nein
  • Klimaklasse: N
  • LED Innenbeleuchtung: Ja
  • Außenmaße: 26 / 47 / 51cm
  • Innenmaße: 17,5 / 35 / 31
  • Gewicht ohne Verpackung: 9 kg
  • Aktivkohlefilter: Nein
  • Ablagefach (Borde): Verchromtes Metall
  • Schloss: Nein

Der Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank in der Praxis

Der Klarstein Picola verfügt über keinen Kompressor, sondern über ein thermoelektrisches Kühlmodul. Diese effiziente und leise Kühlmethode kommt auch in Kühlboxen zum Einsatz. Da der Weinkühler ohne Kühlmittel auskommt, kann er direkt nach dem Transport in Betrieb genommen werden.

Der Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank im Temperaturcheck

Ich messe nach ein paar Tagen die Temperatur des Innenraums. Hierzu nutze ich wie in allen meinen Weinkühlschrank Tests das Etekcity Laser Infrarot Thermometer. Die von mir im voraus eingestellten 10 Grad Celsius werden bis vor die Nachkommastelle mit +10,3 Grad Celsius gut gehalten. Ich entnehme eine Flasche Wein, öffne sie und messe auch hier die Temperatur. Sie beträgt 10,4 Grad Celsius. Hier kann man sich also auf die Temperatureinstellung verlassen.

Der Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank im Geräuschcheck

Mit dem Tacklife Schallpegelmesser begebe ich mich an Tag 4 nach der Inbetriebnahme des Modells vor das Gerät. Ich messe bei eingeschaltetem Kompressor den Schallpegel. Vom Hersteller wird der Schallpegel mit 30 dB angegeben. Ich messe hier einen Wert von 32,7. Da ich keinen besonders teuren Schallmesser im Einsatz habe, ist der gemessene Wert auch auf jeden Fall im Toleranzbereich.

Der Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank im Vibrationscheck

Rein vom Handauflegen und Fühlen, spürt man erfreulicher Weise gar nicht, ob der Klarstein Weinkühlschrank eingeschaltet ist oder eben nicht. Hier merkt man deutlich, dass dieses Modell ohne einen Kompressor auskommt.

FazitKlarstein Reserva Picola Weinkühlschrank Bedienfeld Test

Der Klarstein Reserva Picola Weinkühlschrank überzeugt in meinem Test und ist für den Gelegenheitstrinker aufgrund seiner kompakten Bauweise genau das richtige Modell.

Auch wird nicht nur die Temperatur bis auf eine geringe Abweichung in der Nachkommastelle zuverlässig gehalten, sondern das Modell funktioniert zudem ohne spürbare Vibrationen und unter Einhaltung der vom Hersteller angegebenen Lautstärke.

Für den gelegentlichen Weintrinker mit Anspruch, ist der Weinkühler auf jeden Fall zu empfehlen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 23, 2019 9:08 pm