Skip to main content

Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 19, 2019 2:31 pm
Temperaturzonen2
Temperaturspanne5-18 °C
Fassungsvermögen45 Flaschen
Ablagefächer7
Schalleistung45 dB
Stromverbrauch196 kWh
EnergieeffizienzklasseB
Aktivkohlefilter-
Aktives Heizelement-
Schloss-

Sehr leiser ECO Kompressor
Luftzirkulationsmodul für gleichmäßiges Klima
LED-Spots in jedem Kühlfach
Hält die Zieltemperatur genau


Gesamtbewertung

95%

"Testsieger mit der besten Temperaturgenauigkeit"

Temperaturgenauigkeit
97%
Funktionsumfang
87%
Design & Verarbeitung
96%
Lautstärke & Vibration
97%
Preis-Leistungs-Verhältnis
98%

Der Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank verfügt über 2 Temperaturzonen. 4 Holzlagerböden in der unteren- und 3 Holzlagerböden in der oberen Temperaturzone, ermöglichen eine professionelle Lagerung von bis zu 45 Weinflaschen a 0,75 Litern. Die Holzlagerböden lassen sich darüber hinaus leicht bewegen, auch wenn alle Fächer mit Flaschen bestückt sind. In der oberen Klimazone lässt sich ein Temperaturbereich zwischen 5-10 Grad und in der unteren Klimazone zwischen 10-18 Grad Celsius realisieren.

Wie in jedem Weinkühlschrank Test so habe ich auch den Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank genau unter die Lupe genommen und neben designtechnischen und qualitativen Aspekten, auch die Praxistauglichkeit des Weinkühlers überprüft.

Design und erster Eindruck des Kalamera KRC-45BSS WeinkühlschrankKRC-45BSS Weinkühlschrank

Mit einer schicken, extra wärmeisolierten Edelstahltür mit Edelstahlgriff und Panorama-Doppelverglasung Tür aus Edelstahl sowie den hochwertigen Holzablagen, macht der KRC-45BSS auf den ersten Blick einen sehr ansprechenden Eindruck.

Wird die wahlweise zuschaltbare LED-Beleuchtung aktiviert, setzt diese die Weinflaschen standesgemäß in Szene. Das Steuerpanel in der Mitte des Weinkühlschrankes trennt die beiden Klimazonen voneinander und über insgesamt 6 Soft Taster samt LED-Display lassen sich alle relevanten Einstellungen bequem vornehmen.

Die beiden mittig platzierten Displays besitzen ein gutes Kontrastverhältnis und zeigen die Temperatur der jeweiligen Klimazone an.

Der Innenraum des Kalamera wirkt insgesamt hochwertig verarbeitet und ist auch für den gehobenen Wohnbereich entsprechend ausgelegt.

Funktionsumfang des Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank

Der Weinkühler kann mit insgesamt 45 Bordeauxflaschen à 0,75 Liter bestückt werden. Beide Temperaturzonen lassen sich unabhängig voneinander temperieren und über das Bedienpanel mit einem digital einstellbaren Temperaturbereich zwischen  5°C-10°C (obere Kühlkammer) und 10°C-18°C (untere Kühlkammer ) auf 1°C genau einstellen.

Unter jedem der beiden Bedienpanels befindet sich eine LED Leiste, so dass beide Klimazonen über eine ansprechende Beleuchtung verfügen. Die mit einem hochwertigen Griff versehene Isolierglastür hält unerwünschte UV-Strahlen fern und isoliert zuverlässig den Innenraum des KRC-45BSS.

Der im Modell verbaute Kompressor ist nicht nur leistungsstark, sondern gibt während des Betriebes keine Vibrationen an die Weinflaschen im Innenraum ab. Die beiden LCD-Displays auf dem Bedienpanel sind hintergrundbeleuchtet und geben Auskunft über die aktuelle Temperatur der jeweiligen Klimazone. Je nach Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit am Aufstellort des Weinkühlschrankes, wird in beiden Klimazonen ein Luftfeuchtigkeitsniveau von ca. 40 – 80% erreicht.

Produktdetails des Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank

Gehäusefarbe: Schwarz mit silbernem Türverschlag
Energieeffizienzklasse: B
Temperaturzonen: 2
Luftfeuchtigkeit 40 – 80%
Maximale Anzahl Bordeauxflaschen 0,75 l: 45
Temperaturbereich unten: 10°C-18°C
Temperaturbereich oben: 5°C-10°C
Energieverbrauch: 196 Kilowattstunden pro Jahr
Geräusch-Schallleistung: 45 dB
Luftzirkulationsmodul: Ja
Heizelement: Nein
LED Innenbeleuchtung: Ja
Außenmaße (H/B/T) 84 / 49,5 / 56 cm
Gewicht ohne Verpackung: 37 kg
Aktivkohlefilter: Nein
Ablagefach (Borde): Holz
Schloss: Nein

Die vom Kompressor bereitgestellte Kälte wird durch einen Lüfter in der Rückwand des Weinkühlschrankes gleichmäßig in den beiden Klimazonen verteilt.

Der Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank in der Praxis

Nachdem der Weinkühlschrank an seinem Bestimmungsort aufgestellt wurde, sollte der Kühlschrank mindestens 5 – 7 Stunden ruhig stehen, bevor man das Modell in Betrieb nimmt. Wie bei allen Kompressor-Kühlschränken muss das Kühlmittel erst zur Ruhe kommen, bevor man den Weinkühlschrank einschalten darf.

Viele Menschen beschweren sich bei Weinkühlschränken, die mit einem Kompressor betrieben werden über eine zu hohe Lautstärke. Das Problem entsteht aber in der Regel nur, da der Kühlschrank nach einem Transport nicht lange genug stehen gelassen wird und es trotz Einhaltung der Standzeit normal ist, dass der Kompressor innerhalb der ersten 1-3 Tage lauter ist. Warten Sie also ein paar Tage, bevor Sie sich ein zu schnelles Urteil bilden.

Der Kalamera KRC-45BSS Design Weinkühlschrank im Temperaturcheck

Ich messe zwei Tage nach Inbetriebnahme die Temperatur des Innenraums mit Hilfe meines Etekcity Laser Infrarot Thermometer. Die von mir im voraus eingestellten 8 Grad Celsius werden in der oberen Temperaturzone um 0,2 Grad Celsius überschritten, die im unteren Bereich eingestellten 13 Grad bis vor die Nachkommastelle mit +13,4 Grad Celsius gehalten. Insgesamt also hält der Weinkühlschrank im Gegensatz zu vielen Modellen der Konkurrenz sehr zuverlässig die eingestellte Temperatur.

Der Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank im Geräuschcheck

Mit meinem Tacklife Schallpegelmesser begebe ich mich einige Tage nach Inbetriebnahme des Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschranks vor das Gerät und messe bei eingeschaltetem Kompressor den Schallpegel. Vom Hersteller wird die Lautstärke mit 45 dB angegeben.

Ich messe hier überraschender Weise einen Wert von 43,6, was natürlich besser als erwartet ist. Da ich keinen teuren Schallmesser verwende und es hier auch auf weitere Faktoren wie den Ort der Aufstellung ankommt, ist der gemessene Wert so oder so auf jeden Fall sehr gut.

Der Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank im Vibrationscheck

Hier wird definitiv gehalten was versprochen wird, denn es sind innerhalb des Weinkühlschranks so wie auch auf dem Außengehäuse keine Vibrationen festzustellen.

Fazit

Der im oberen Preissegment angesiedelte Kalamera KRC-45BSS Weinkühlschrank kann in meinem Weinkühlschrank Test mit sehr guten Testergebnissen punkten. Nicht nur eine sehr gute Verarbeitungsqualität sowie die angenehm leisen Betriebsgeräusche des Kompressors überzeugen, sondern auch die leichtgängigen Holzlagerböden, welche auch unter Belastung der Weinflaschen einfach zu bewegen sind.

Wer in den eigenen vier Wänden viel Wert auf ein Glas wohl temperierten Wein legt und auch eine entsprechende Lagerung und Präsentation der Flaschen nicht außer acht lassen möchte, für den ist ein Weinkühlschrank wie der Kalamera KRC-45BSS die erste Wahl. Die gute Verarbeitungsqualität, die geringen Vibrationen und die Laufruhe während des Betriebes, katapultieren den 45 BSS auf den ersten Platz unseres Weinkühlschrank Test.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 19, 2019 2:31 pm